Kleinförderbänder

fimotec-fischer Förderbänder sind in verschiedenen Ausführungen für unterschiedlichste Anforderungen lieferbar.
Sie erhalten unsere Förderbänder komplett integriert in unseren anwendungsspezifisch entwickelten Sondermaschinen wie auch einzeln zum Nachrüsten Ihrer bestehenden Anlagen.


fimotec-fischer Kleinförderbänder - Typenreihe KFB-E und KFB-M
Wir fertigen diese Kleinförderbänder in den beiden Grundvarianten
Endenantrieb (KFB-E) und Mittenantrieb (KFB-M) basierend auf
unseren Standardbauteilen ganz nach Ihrem individuellen Bedarf.
Folgende Ausführungen sind möglich:

  • Bandbreiten von 30 bis 300 mm Standard
  • Sonderbreiten bis 500 mm möglich
  • Bandlänge von 370  bis 4000 mm.
  • Mittenantrieb mit stufenloser Längsverstellung des Antriebmotors
  • Drehstrommotor 230 / 400 V / 50 Hz / 0,17kw
  • Getriebevarianten mit 3 verschiedenen Standarduntersetzungen und weiteren 6 Sonderübersetzungen möglich
  • wahlweise mit Standard-Staugurt (geringer Reibwert) oder Standard-Transportgurt (höherer Reibwert) sowie mit diversen anwendungsspezifischen Sondergurten (bei Endenantrieb auch
  • mit Stollen)
  • Belastung bis 12 kg
  • Umfangreiches Zubehör wie z.B. Gestelle, Seitenverkleidungen und passende Frequenzumrichter
  • Durch Verwendung von bevorrateten Basis-Bauteilen in der Regel kurzfristig lieferbar


fimotec-fischer Förderbänder - Typenreihe MKF / SLF / UGF
mit diesen Förderband-Baureihen können diverse Kundenindividuelle Transportaufgaben gelöst werden. Die Förderbandtype wird von uns entsprechend Ihrer individuellen Anforderung gewählt.
Es sind individuelle Bandlängen mit bis zu mehreren Metern Länge und Bandbreiten bis 1200 mm möglich.
Belstung: je nach Bedarf bis zu 400 kg

Als Transportgurt können diverse unterschiedliche Varianten vom klassischen Polyurethan-Gurt bis hin zu extrem widerstandsfähigen auch für scharfkantiges Fördergut geeigneten Kunststoffgliedergurten
eingesetzt werden.



Produktinformationen

weiter


Betriebsanleitungen

weiter


Datenblätter

weiter


CAD-Daten